Stefan Dick ist Schützenkönig von Umpfenbach

18. November 2011

Schießsport: Verein kürt treffsicherste Mitglieder

Neunkirchen-Umpfenbach
Stefan Dick ist der diesjährige Schützenkönig von Umpfenbach. Schützenmeister Egon Sämann und Sportleiterin Marion Scheurich zeichneten ihn und weitere erfolgreiche Schießsportler am Samstag im Schützenhaus aus.

Erster Ritter wurde Michael Ditter, zweiter Ritter Sebastian Bienert. Die Glücksscheibe schoss Patrick Heinisch, die Ehrenscheibe erreichte Anika Harstel, den Eichhornpokal erhielt Kevin Schmitt die Vorderladerscheibe gewann Jochen Gehrig. Die Sankt-Sebastian.Scheibe holte sich Sebastian Bienert. Den Ältesten-Auflage-Pokal gewann Karl Fieger.

In der Disziplin Kleinkaliber-Gewehr gewann beim Schinkenschießen, Helmut Berlinger. Pistolenprinz wurde Tobias Seitz. Beim Adlerschießen wurde gewann den Reichsapfel Jan-Patrick Harstel, das Zepter Patrick Heinisch, die linke Schwinge Tobias Seitz, die rechte Schwinge Christina Böxler, den Kopf Rainer Berberich, den Schwanz Kevin Schmitt und den Rumpf Tobias Seitz.
Bei den jüngsten Schützen wurde Josefine Klein Kronprinzessin, erster Prinz wurde Steffen Lang und zweiter Prinz Julian Schäfer.

Die Jugendscheibe gewann Oliver Häfner. Den »Josef-Mohr-Pokal« gewann Lars Ruff.
Beim Pokalschießen der Jugend-Luftgewehr wurde Josefine Klein erster. Das Pokalschießen der Jugend-Luftpistole gewann Christina Böxler. Maurizio Poppe erhielt den Pokal bei der Jugend-Auflage.

Zahlreiche Vereinsmitglieder waren gekommen, um die neuen Majestäten und die Gewinner des Königsschießens zu feiern. Die Bläsergruppe brachte dem Schützenkönig Stefan Dick zu Ehren ein Ständchen dar. Die Preise wurden von mehreren Firmen sowie Helmut Berlinger und Andreas Harstel gespendet.