Dirk Schwank Umpfenbachs neuer Schützenkönig

5. Januar 2007

Jungschützen überzeugen erneut durch Leistung

Neunkirchen-Umpfenbach. Beim traditionellen Königsschießen des Schützenvereins Umpfenbach überreichte Schützenmeister Egon Sämann erstmals die Ehrenwürde an einen Luftpistolenschützen. Dirk Schwank erzielte den besten Treffer auf die Königsscheibe.

Den zweiten Platz sicherte sich der Schützenkönig des vergangenen Jahres, Kevin Schmitt, vor dem Ehrenvorsitzenden Erich Neuberger, der Zweiter Ritter wurde. Nachdem der Schützenkönigs in Richelbach mit einem Fackelzug und von der Bläsergruppe des Schützenvereins Umpfenbach abgeholt wurde, wurde zur feierlichen Übergabe der Ehrentitel in das Schützenhaus Umpfenbach gefahren. Weiter erkämpften sich die Ehrenscheibe Markus Trappiel, den Eichhorn-Pokal Jürgen Berberich, die Vorderladerscheibe Rainer Berberich, die Goldmedaille KK-Sportpistole Heinisch Michael, den Pokal KK-Gewehr Bernika Berberich und die Glücksscheibe LP, nach einem Stechschießen, Günther Schmitt. Die Jungschützen des Vereins zeigten wieder, wie stark der Nachwuchs bereits in jungen Jahren ist. Den Ehrentitel Kronprinz, schoss Sabrina Paunescu . Julia Held sicherte sich den Titel Erster Prinz vor Stefanie Schmitt. Die Jugendscheibe erschoss sich Isabella Held. Florian Putterer gab den besten Schuss auf den Josef-Mohr-Pokal ab.

Bei der LP-Jugend holte sich Jan-Patrik Harstel den Pokal. Den besten Zehner schoss Diana Henn bei dem LG-Jugend-Pokal. Das vorausgegangene Adlerschießen gewann der Luftpistolenschütze Michael Heinisch. Auch wird neben dem Königsschießen jährlich ein Preisschießen ausgerichtet, bei dem diesmal Sebastian Bienert den ersten Platz erreichte.