Ott holt sich wie im Jahr zuvor die Bürgerscheibe

22. Mai 2007

Vereins- und Preisschießen in Umpfenbach

Neunkirchen-Umpfenbach. In den vergangenen Wochen haben die Ortsvereine auf der Anlage des Schützenvereins Umpfenbach ihre besten Schützen ermittelt. Die Siegerehrung nahmen am vergangenen Donnerstag Schützenmeister Egon Sämann und Sportleiterin Marion Scheurich vor.

Im Hereinschießen mit dem Luftgewehr konnte sich bei den Männern die Reservistenkameradschaft Umpfenbach vor dem Musikverein Neunkirchen und den Junglederhosen Umpfenbach den Titel sichern. Als bester Einzelschütze wurde hier Willi Berberich ausgezeichnet.

Insgesamt hatten 25 Mannschaften am Vereins- und Preisschießen teilgenommen, von denen die ersten acht einen Pokal erhielten. Bei den Damen meldeten sich nur neun Mannschaften, die ersten sechs erhielten einen Pokal. Auch hier konnte die Reservistenkameradschaft den Titel holen vor dem Frauenbund und der Gymnastikgruppe Umpfenbach. Beste Einzelschützin war Sieglinde Berberich.

Auch Einzeldisziplinen wurden angeboten. So gewann Raimund Ott wie schon im Jahr zuvor die Bürgerscheibe. In diesem Jahr wurde auch einen neue Bürgerscheibe von Reiko Klein gestiftet Beim Preisschießen nahmen 57 Personen teil. Im vergangenen Jahr eingeführt, hatte der Schützenverein auch in diesem Jahr wieder den Pfeilwurf angeboten. Bei den Damen bekam Brigitte Bauer einen Pokal, bei den Herren Sebastian Bienert. Der Siegerehrung folgten noch ein paar gemütliche Stunden in der Schützenhalle.